BFZ > Presse

Pressebericht 05. Mai 2010

25 Jahre Berufsförderungszentrum Schlicherum e.V.

Das Berufsförderungszentrum Schlicherum (BFZ) feiert im Jahr 2010 sein 25-jähriges Bestehen.

Den Auftakt zu einer Reihe von Veranstaltungen, in denen die Standorte und Maßnahmen des BFZ-Schlicherum vorgestellt werden, machte am 5. Mai ein „Tag der Integration“ im Berufsförderungszentrum Burggraben in der Neusser Innenstadt, das von den Teilnehmern der Maßnahmen festlich geschmückt präsentiert wurde.

Am Burggraben steht die Integration von Migrantinnen und Migranten im Mittelpunkt. Davon konnten sich die zahlreichen Besucher an diesem von den Teilnehmern maßgeblich gestalteten Tag überzeugen.

Bei kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt hatten die Gäste die Gelegenheit die Arbeit in den beiden Lehrküchen des Hauses kennen zu lernen oder sich die Entstehung der Produkte der Holzwerkstatt erklären zu lassen. In Unterrichtsstunden auf russisch und türkisch konnten die Besucher die Perspektive wechseln und selbst erleben wie anstrengend es sein kann sich in einer neuen Umgebung zurechtzufinden, in der man zunächst kein Wort versteht.

Das BFZ führt am Burggraben im Auftrag der ARGE im Rhein-Kreis Neuss das Modul Arbeit und Sprache mit einem jeweils 3monatigen Grund- und Aufbaukurs im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit durch. Daran kann sich bei Bedarf eine weitere Arbeitsgelegenheit mit Beratung, Fachanleitung und Qualifizierung für sechs Monate anschließen.

Ziel der Maßnahmen ist es die Migrantinnen und Migranten, vor allem über die praktische Arbeit in den Werkstätten, ergänzt mit Sprachunterricht, sprachlich fit und selbstbewusster zu machen für ein integriertes Leben in Deutschland und den Übergang in Fortbildung oder den Arbeitsmarkt.

Das positive Auftreten und die motivierte Präsentation der Maßnahmen durch die Teilnehmer an diesem Tag zeigen, dass das Konzept Erfolg verspricht.

Für diese beiden Maßnahmen hat das BFZ-Schlicherum in den Jahren 2008 und 2009 zwei neue Lehrküchen eingerichtet. In Kooperation mit dem Kolpinghaus Neuss und dem Kolping Bildungswerk Neuss ist zudem eine Holzwerkstatt und im Erdgeschoss des Kolpinghauses ein repräsentativer Gastraum entstanden.

Der „Tag der Integration“ bildete den gelungenen Auftakt in das Jubiläumsjahr des BFZ. Am 14. Juli folgt ein „Mitmachtag“ im Berufsförderungszentrum Further Straße, bevor im Oktober ein Festakt und ein Tag der offenen Tür im Stammhaus in Schlicherum das Jahr abrunden.

CDU Landtagsabgeordneter Dr. Jörg Geerlings im Gespräch mit Michael Stork, dem Geschäftsführer des BFZ-Schlicherum

 

Rolf D. Lüppertz (Verkehrsverein der Stadt Neuss), Landrat für den Rhein-Kreis Neuss Hans-Jürgen Petrauschke, BFZ-Schlicherum Standortleitung Anett Bechstein und Geschäftsführer Michael Stork beim informativen Austausch in den Räumlichkeiten des BFZ-Schlicherum