BFZ > Aktuelles > News

"Aufbruch - Deutsch für den Beruf B1+"

am 12.04.2018 08:36 Uhr

Neues Angebot für eine berufsbezogene Sprachförderung

Das BFZ Schlicherum bietet ab sofort ein neues Angebot für eine berufsbezogene Sprachförderung an.

"Aufbruch - Deutsch für den Beruf B1" ist ein Angebot für Menschen mit Migrationshintergrund (Flüchtlinge, Zuwanderer, EU-Migranten), die arbeitsuchend oder arbeitslos und erwerbsfähig sind.

„Aufbruch - Deutsch für den Beruf B1+“  ist beispielsweise ideal geeignet für Personen, die einen Integrationskurs vollständig durchlaufen, aber in der DTZ Prüfung das Niveau B1 knapp verfehlt haben.

Ziel des Angebots ist die Anmeldung zur Abschlussprüfung: Zertifikat „telc B1+ Beruf“.

Voraussetzung ist die Vorlage eines „Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins“ nach §45 Abs. 1, Satz 1 Nr. 2 SGB III, bzw. § 16 Abs. 1 SGB II i.V. mit § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB III.

Weiterhin bieten wir mit Einstieg Deutsch die Möglichkeit einer Sprachförderung für Geflüchtete ab 16 Jahren, die noch keinen Platz in einem Integrationskurs haben. Es können sowohl Geflüchte aus Ländern mit guter als auch mit unklarer Bleibeperspektive teilnehmen.
Geflüchtete aus sicheren Herkunfstländern können nicht teilnehmen.

Weitere Informationen zu den beiden Maßnahmen finden Sie in der Rubrik aktuelle Angebote.

Bei Interesse an einem unserer Angebote wenden Sie sich bitte an die Projektleitung

Anett Bechstein
Telefon: 02137-78905-32
E-Mail:   abechstein@bfz-schlicherum.de

Zurück